WICHTIG!

 

Informationen zum Umgang und zu Maßnahmen bezüglich Corona-Virus-Gefahr

für die Elternschaft des Montessori Kinderhauses

23. April 2020

Alle aktuellen Informationen und Newsletter zur Kinderbetreuung

finden Sie unter www.stmas.bayern.de

Alle Informationen zur möglichen Notbetreuung finden Sie hier.

Bitte denken Sie bei einer möglichen Notbetreuung daran, dass nur ganz gesunde Kinder ohne jegliche Krankheitssymptome kommen dürfen.

Danke und bleiben Sie gesund!

13. März 2020

 

Liebe Eltern des Kinderhauses und der Schulkindgruppe,

heute morgen um 9 Uhr hat die Bayerische Staatsregierung in Absprache mit dem Gesundheits- und Kultusministerium beschlossen, dass zur Eindämmung der Corona-Virus-Ausbreitung, ab kommenden Montag, den 16.03.2020, ALLE bayerischen Schulen, Privatschulen und Kindertageseinrichtungen bis 20.04.2020 geschlossen werden. Das Betreten von diesen Einrichtungen ist für Kinder und Eltern in diesem Zeitraum untersagt.


Wir werden uns am heutigen Tag und auch am Montag per E-Mail wieder mit Updates melden, um noch mehr Details zu möglichen Notgruppen und der Anwesenheit der Erzieherinnen im Kinderhaus mitzuteilen. Bitte schaut engmaschig in eure Postfächer.

Gerne könnt ihr jederzeit auch bei Rückfragen bei mir unter der 0173-6061062 anrufen. ( Ayescha )

Vielen Dank für euer Verständnis und gute Gesundheit für euch alle und eure Familien,

Herzliche Grüße,
Der Vorstand und das Kinderhaus-Team

 

 

Information zu Läusen

Sehr geehrte Eltern!

 

Damit wir sicher gehen, dass unser Kinderhaus läusefrei bleibt, werden alle Eltern ausdrücklich gebeten, zum Ende JEDER Ferien den besten verfügbaren Läusetest zu Hause durchzuführen.

 

Die Läuse selbst werden Sie selten entdecken, denn sie sind flink und lichtscheu.

Für die Untersuchung bitte unbedingt folgende Möglichkeit (im Unterschied zur Kontrolle im trockenen Haar) verwenden:

 

Die Methode „Auskämmen mit Haarkur“

 

Dazu benötigen Sie einen feinen Kamm mit unter 0,3mm Zinkenabstand, der eine helle Farbe haben sollte.

Nicht alle als „Nissenkämme“ verkauften Kämme sind geeignet.

  • Waschen Sie die Haare wie gewöhnlich und massieren Sie dann die Haarkur/Pflegespülung ins Haar ein. Im Matsch der Haarkur können sich die Läuse nicht bewegen und die Haarkur erleichtert das Durchkämmen.

  • Entwirren und glätten Sie die Haare mit einem groben Kamm oder einer Plastikbürste und kämmen Sie dann Strähne für Strähne durch.

  • Streichen Sie den Kamm auf einem Tuch aus und entdecken Sie auf dem Tuch bei Befall die Kopfläuse.

 

Wichtig: Durchkämmen während die Haarspülung im Haar ist.

Wenn Sie einen Kopflausbefall feststellen und noch heute angemessen behandeln (siehe unten stehenden link), kann Ihr Kind am nächsten Tag wieder in das Kinderhaus kommen.

 

Bitte untersuchen Sie in diesem Fall alle Kontaktpersonen, Eltern, Geschwister und sich selbst.

Bitte informieren Sie uns und die Spielgefährten Ihres Kindes!

Ein Attest ist bei Erstbefall nicht erforderlich. Sie können die erfolgte Behandlung selbst bescheinigen.

Sollten innerhalb von 4 Wochen erneut Kopfläuse bei Ihrem Kind auftreten, bringen Sie bitte ein Attest vom (Kinder-)Arzt oder eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes mit.

Weitere Informationen finden Sie bei der Deutschen Pediculosis Gesellschaft e.V. unter www.pediculosis-gesellschaft.de oder auf www.kopflaus.de.

 

Bitte drucken Sie untenstehendes Schreiben aus, um es am ersten Tag nach den Ferien im Kinderhaus unterschrieben abzugeben. Falls das nicht möglich sein sollte, wird Ihr Kind von einer Pädagogin oder einem Elternteil vor Betreten der Gruppen untersucht.

KONTAKT

Marienstr.9

82335 Berg

Tel 08151 51206

EMAIL

SPENDENKONTO

IBAN: DE44700932000005447070

BIC: GENODEF1STH

BEITRITTSERKLÄRUNG FÖRDERVEREIN