KONTAKT

Marienstr.9

82335 Berg

Tel 08151 51206

EMAIL

SPENDENKONTO

IBAN: DE44700932000005447070

BIC: GENODEF1STH

ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM FÖRDERVEREIN

Kindergarten-

gruppen

“Vogelnest” und “Bienenstock”- so heißen unsere beiden Kindergartengruppen im Kinderhaus. Bei der täglichen Arbeit ist uns wichtig, dass sich die Kinder sicher und geborgen fühlen. Unser strukturierter Tagesablauf gibt den Kindern Verlässlichkeit und Orientierung.

Der Tagesablauf

in den Kindergartengruppen

VORMITTAG

Freispiel (ab 7:30 Uhr)
In der Freispielzeit entscheiden die Kinder selbst, was sie spielen wollen und ob sie dies alleine oder mit Freunden tun möchten. Sie erfahren in dieser Zeit, dass ihnen Raum für ihr eigenes Tun gegeben wird und dass sie die Dauer ihres Spieles selbst bestimmen können. Während der Freispielzeit werden die Kinder auch ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend gefördert.

In dieser Zeit findet auch das Vorbereiten der gemeinsamen Brotzeit statt. Das „Brotzeitkind“ wählt aus dem mitgebrachten Lebensmitteln für die tägliche Brotzeit aus und entscheidet den Speiseplan mit. Begleitet von einer Erzieherin schälen und schneiden zwei Kinder Gemüse, füllen Krüge mit Wasser und vieles mehr... Dabei machen die Kinder viele lebenspraktische Erfahrungen. Später decken zwei Kinder den Tisch.


Morgenkreis (8:30 Uhr)
Wenn alle Kinder in der Gruppe angekommen sind, versammeln sich die Kinder zu einem Morgenkreis. Dabei singen oder musizieren wir gemeinsam, machen Fingerspiele, erzählen vom Wochenende, spielen ein Kreisspiel …..

Gemeinsame Brotzeit (09:30 Uhr)
Unsere gemeinsame Brotzeit beginnen wir mit einem Lied, das das „Brotzeitkind“ sich aussuchen darf. Beim gemeinsamen Tisch heißt es, Regeln zu beachten, z. B. Abwarten, bis ich an der Reihe bin. Umgangsformen und Höflichkeit können hier in guter Atmosphäre eingeübt und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt werden.

Gemeinsames Aufräumen und Arbeit

mit dem Montessori-Material (10:15 Uhr)
Hier haben die Kinder die Möglichkeit, täglich auszuwählen, welche Arbeit sie für die Gemeinschaft übernehmen wollen: Tisch abdecken, Geschirr abspülen und abtrocknen, Kehren. Jedes Kind bringt sich nach seinen Möglichkeiten ein.
Den Kinder wird Zeit und Raum geboten, sich intensiv und selbstbestimmt mit dem Montessorimaterial zu beschäftigen. Dabei stellen die Erzieherinnen entsprechendes Material bereit, um das Kind in seiner Entwicklung, individuell, gemäß seinen Interessen und Bedürfnissen, zu unterstützen.


Spiel im Garten (11:45 Uhr)
Unser großer Garten bietet viele Möglichkeiten, z. B. zum Sandspielen, Klettern, Schaukeln und Ballspielen. Den Kindern wird die Gelegenheit zum freien, kreativen und fantasievollen Spiel gegeben.

News

(bitte klicken)

Please reload

MITTAG

Mittagessen (12:45 Uhr)
Die Mittagsgruppe setzt sich aus den Kindern beider Gruppen zusammen. Dort bekommen sie ein, von einem Bio-Catering täglich frisch zubereitetes, warmes Mittagessen.

Entspannung (13:00 Uhr)
Nach dem Mittagessen ist für die Kinder Zeit zum Entspannen. Ein Teil der Kinder ruht sich in der Turnhalle, gemütlich auf Matratzen liegend, aus und bekommt eine Geschichte vorgelesen. Der andere Teil der Kinder sucht sich im Gruppenraum eine ruhige Arbeit.

NACHMITTAG

Freispiel in der Gruppe und/oder Spiel im Garten (14:00 Uhr)
Der Kindergartentag endet mit Freispiel in der Gruppe oder dem Spiel im Garten, je nach den Bedürfnissen der Kinder.

Natürlich sehen nicht alle Tage bei uns gleich aus: Jede Gruppe hat einen festen Turntag in der Woche, es gibt Waldtage und die Arbeit an einem Projekt, wir feiern Geburtstag, machen Ausflüge in die nähere Umgebung und laden Eltern zum Vorlesen ein und noch mehr...

 



Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit im Kindergarten stehen:


    -     der respektvolle, achtsame und wertschätzende

          Umgang miteinander  
    -     die Arbeit mit dem Montessori Material
    -     viel Bewegung drinnen und draußen
    -     kreatives Arbeiten: Malen, Basteln, Kleben
    -     die gemeinsame Brotzeit / das gemeinsame 

          Mittagessen
    -     lebenspraktische Arbeiten
    -     Projektarbeit
    -     Waldtage und Waldwochen
    -     Lesen, Vorlesen, Erzählkreise

 


Weitere Pädagogische Schwerpunkte unserer Einrichtung:
   
 
   ⁃    Gestaltung von Übergängen:
         Eingewöhnung in den Kindergarten,

         Eintritt in die Schule
    ⁃    Schulvorbereitung
    ⁃    Natur erleben und erfahren (Naturerfahrung)
    ⁃    Freispiel und Freiarbeit